Fachseminar . Wahlwoche . Bildungsurlaub an der Faber-Castell-Akademie

 

 

 

 

 

 

Schreiben als Kunst geht davon aus, dass jede.r ein “Inneres Atelier” besitzt, in dem vielfältige Werkzeuge zum Gestalten und Begreifen biografischer Erlebnisse auf ihren Einsatz warten. Diese Wahlwoche bietet Gelegenheit, das Konzept des “Schreibens als Kunst” kennen zu lernen, zur Arbeit im inneren Atelier und in den schönen Atelierräumen der Faber-Castell-Akademie.

 

Bildnerisches Gestalten und kreatives Schreiben – Wort und Bild – sind beim “Schreiben als Kunst” verbunden zur gestalterischen Arbeit am individuellen Lebenslauf. Konkret: eine Schreibmeditation, die schöpferische Arbeit mit dem “Wert der individuellen Worte” und das Verfassen einer Erzählung aus autobiografischem Material münden in ein selbstgefertigtes, eigenes kleines Buch – ermöglichen ein ganzheitliches und nachhaltiges Lernen mit Herz, Hand und Verstand.

 

Ästhetisch-emotionales Lernen verbindet sich mit kognitiv-rational begreifendem zu neuen Perspektiven auf persönliches Erleben. Raum für Prozess und Produkt.

Geeignet für bildnerisch.künstlerisch Arbeitende, die eine ästhetische Entwicklung ihrer (Schrift-) Sprachkompetenz wünschen; für Schreibende, die Erweiterung oder Vertiefung ihres Schreibens durch bildhaftes Arbeiten und künstlerisches Gestalten wünschen sowie für alle, die an einer intermodalen Arbeit an/mit der Biografie interessiert sind.

Dieses Fachseminar ist für Teilnehmer.innen der IHP (Institut für Humanistische Psychologie)  Aus- und Weiterbildungsgänge als Wahlwoche buchbar.

03.09.2012 – 07.09.2012, Mo 15 Uhr . Fr 13 Uhr
Kursgebühr 580 EUR OHNE U.V (das IHP-Team ist bei der Vermittlung behilflich)
Ort: Faber Castell Akademie
Information und Anmeldung: www.ihp.de/schreiben-als-kunst

Schreiben als Kunst * Wort – Bild – Biografie
Markiert in: