logo-1

Kunstapotheke – Perspektivwechsel mit poetisch-künstlerischen Methoden im Stadtteil.

FERIENZEIT !

Bildschirmfoto 2016-07-28 um 21.02.12

 

Kalenderblatt von Gertud Ziegelmeyer briefpapier-und-mehr.de

Neuerscheinung

 

Signatur Transformation 2

 

Inkl. Beitrag von Kerstin Hof zum Storytelling.

 

 

 

Bildschirmfoto 2016-01-12 um 19.20.16

Das neue Hamburger Lifestyle-Magazin Mrs. City bringt in seiner neuen Ausgabe eine Strecke über die Wirkkraft des Lesens. Darin auf Seite 17: ein Expertinnen-Kommentar von Kerstin Hof.

 

 

kerstin-hof_boote-drei_ 2014
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft …
Kreative Schreib- und Gestaltungswerkstatt zum Jahresbeginn 2016

Das Jahr 2015 ist verabschiedet und zwölf weitere Monate warten darauf, mit Leben gefüllt zu werden. Welche Hoffnungen, Wünsche und Aufgaben sind damit verbunden? Die Werkstatt bietet einen vertrauensvollen Rahmen und ein ressourcenorientiertes Arbeiten. Hier können Sie mit Muße das neue Jahr schöpferisch begrüßen, individuelle Ideen dafür zu Wort kommen lassen. Anregungen kommen von Gedichten, kurzen Erzählungen, Bildern und eigenen Geschichten. Collagematerial kann gerne mitgebracht werden.

Termin: vom 22. bis 24. Januar 2016

Kosten pro Wochenende 350€ zzgl. MwSt.

Ort: SchreibZeit artCounseling-Studio, Moorfurthweg 9e, 22301 Hamburg-Winterhude

Die Teilnehmer.innenzahl ist begrenzt auf sieben, Mindestteilnehmer.innenzahl ist fünf

schreibzeit_2015

Drei Bildungsangebote in Poesie, angewandter Literatur und im Schreiben als Kunst starten in diesem Herbst:

I

Die Serie von sechs SchreibAteliers im „Schreiben als Kunst“ geht in die nächste Runde. Die Werkstätten sind einzeln buchbar oder als Ganzes, dann erhalten Sie das Zertifikat zum SchreibZeit-Facilitator. Wir starten am 11. bis 13. September 2015 wieder mit dem Thema „Zeit“ , weitere Informationen unter „Weiterbildung“ und im Vorgespräch.

 

II

Die Weiterbildung in den „Grundlagen der Literaturpädagogik“ an der Hochschule für angewandte Wissenschaften-HAW, Hamburg. Das Hamburger Kinderbuchhaus ist in Kooperation mit den Zentrum für Praxisentwicklung an der HAW Anbieter dieser berufsbegleitenden Qualifizierung. Sie erhalten ein Hochschul-Zertifikat und Creditpoints. Informationen hier und auf Anfrage.

 

III

An der Medical School Hamburg beginnt zum Wintersemester ein weiterer Durchlauf des Studienganges in „Expressive Arts in Social Transformation“. Darin wird auch das Fach „Poesie“ unterrichtet. Das Studium schließt mit einem BA ab und es ist möglich im selben Department einen MA anzuschließen. Näheres auf den Seiten der Universität in der Hamburger Hafencity.

 

_wsb_keyvisual_scharf

 

Die POESIEAMBULANZ …

… macht im Rahmen der diesjährigen KunstINFEKTE-Ausstellung im Anatomischen Institut 1 der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg Station. Gemeinsam mit Studierenden der Studiengänge Intermediale Kunsttherpie und Coaching an der Medical School Hamburg, namentlich Stephanie Gunkel, Daniela Heigl und Isabel Ohnesorge, realisiere ich meine Idee einer POESIEAMBULANZ, die mit künstlerischen Methoden die Heilkraft der Sprache, des Schreibens und der Literatur erlebbar macht.

Als Autorinnengruppe werden wir auch selber vor Ort schreiben. Das Besondere: unser temporäres Atelier ist ein Ambulanzwagen!

Hier der Link zur Projektseite der POESIEAMBULANZ

 

20150506_POESIEAMBULANZ-Logo_zweizeilig_rosa-weiss_auf_tuerkis_600dpi_FINAL
Logo: Daniela Heigl

 

 

Neue Weiterbildung
grundlagen der literaturpädagogik kinderbuchhaus haw 2015

In Kooperation mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften startet im Herbst eine berufsbegleitende Weiterbildung in Literaturpädagogik.

Die Qualifizierung umfasst 19 Werkstatttage á acht Stunden bzw. Unterrichtseinheiten (UE), insgesamt 152 UE. Hier die Ziele:

 

· Die künstlerischen und handwerklichen Gewerke rund ums Kinder-Bilder-Buch selbst erfahren, um sie weitergeben zu können.

· Eintauchen in die Kulturgeschichte des Buches und des Buchs/Kinder-Bilder-Buches.

· Eine professionelle Identität als Literaturpädagoge entwickeln und stärken.

· Die eigene Haltung und Motivation reflektieren und sich positionieren.

· Professionell eigene Projekte realisieren und kommunizieren.

· Nachhaltig lernen und vermitteln: Ästhetisch-emotionales Erfassen mit kognitiv-intellektuellem Begreifen verbinden.

· Begeistert sein, um zu begeistern.

 

Die Fortbildung wird für die Qualifizierung Lese- und Literaturpädagogik nach den Vorgaben des Bundesverbandes Leseförderung anerkannt.

Veranstaltungsort ist das Hamburger Kinderbuchhaus.

Download des Prospektes Grundlagen der Literaturpädagogik

Informationen zur Organisation und Anmeldung

Martina Jeschke, Zentrum für Praxisentwicklung – ZEPRA, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg, 040 428 75 7038, martina.jeschke@haw-hamburg.de

 Konzeption und künstlerisch-pädagogische Leitung

Kerstin Hof, Literaturwissenschaftlerin M.A., Autorin, Supervisorin, artCounselor und Programmleiterin von weiterBilden im Hamburger Kinderbuchhaus. Lehrbeauftragte an der Medical School Hamburg in den Studiengängen ‚Expressive Arts in Social Transformation‘, ‚Intermediale Kunsttherapie‘ und Lehrcounselor am Institut für Humanistische Psychologie.

Die Qualifizierung zum SchreibZeit-Facilitator geht in eine weitere Runde …

Hier die nächsten Termine des laufenden Curriculums:

 

Atelier für poetische Lebenslaufgestaltung I

11. September 2015 bis 13. September 2015

 

Hier die Termine des kommenden Curriculums 2015/2016 zum Download Termine SchreibZeit-Facilitator II

 

Alle Werkstätten sind anerkannt vom ihp-Institut für Humanistische Psychologie. Der Abschluss artCounselor ist anerkannt vom Berufsverband der pädagogisch-therapeutischen Berater.innen BVPPT.

Logo des IHP-Institutes

Ort: SchreibZeit artCounseling-Studio, Moorfurthweg 9e, 22301 Hamburg-Winterhude

 

Anmeldung und Vorgespräch ab sofort möglich.

Es geben Ihnen gerne Auskunft:

SchreibZeit – Kerstin Hof
hof@schreibzeit.de 0173/7173931

ihp – Dagmar Lumma
info@ihp.de 02403/4726